28. Februar 2020

Einflussgrößen für Edge-Computing werden erfasst und neu bewertet

Kontaktperson: Iris Dilzer
20200218-edge-ig-full

Unsere Working Group EDGE macht gerade einen Rundumschlag. Alle Einflussgrößen für Edge-Computing werden erfasst und neu bewertet. Hierzu gehört neben der Technologie (Device, Onboarding, hybride Ansätze, Value streams, etc.) vor allem die Betrachtung bisher dominanter Anwendungswelten wie ERP und MES, deren zukünftige Ausprägung maßgeblich von den immer reiferen Möglichkeiten des Edge-Computing bestimmt wird. Einige Funktionen traditioneller Module können inzwischen hochleistungsfähig besser direkt auf Edge abgebildet werden. Ein resultierendes Whitepaper zu diesem Thema soll bereits im Q2 diesen Jahres vorgestellt werden. (Head of interest group EDGE: Ulrich Grauvogel und Thomas Röhrl).

Zudem versucht die Arbeitsgruppe das Thema Edge und seine elementare Bedeutung als Brücke zwischen OT und IT begrifflich zu abstrahieren. Es wird versucht, ein besseres metaphorisches Bild zu zeichnen, als es der abgenutzte Schnittstellenbegriff zu beschreiben vermag.

"Dass Rohdaten eher in Ozeane fließen als in kontrollierbare Wasserbecken, setzt sich als Erkenntnis immer mehr durch. Unzureichend betreute Datalakes bekommen dann schnell das Manko des Überlaufs, Austrocknens oder des Umkippens. Wie shared man das Wasser in angereicherten Datapools ? Wer darf in welchem Gewässer baden, angeln oder davon trinken? Auf Edge wird gefiltert, geschöpft, zu- als auch abgeleitet und manchmal auch nur der Pegel oder ph-Wert berichtet. Edge ist Pumpwerk, Eimerkette, Schöpfrad, Schleusenwärter, Ventil, Wasserkocher oder auch ein Lackmuspapier. Die über 20-jährige Ära der dedizierten Schnittstellenprogrammierung in proprietäre Datenbanken geht zu Ende. Der Meeresspiegel steigt. Ein Gedankenspiel wird zur Überlebensfrage: "Dämme bauen, Umsiedeln oder schwimmen lernen?"
Ihr Ulrich Grauvogel.

Für mehr Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Thomas Röhrl
Head Interest Group "Edge"
Thomas Röhrl

Ecosystem Manager Edge/AI

Siemens AG
Ulrich Grauvogel
Head Interest Group "Edge"
Ulrich Grauvogel

Entrepreneur

DATA AHEAD AG