11. Juni 2019

MindSphere World auf Erfolgskurs – starkes Mitgliederwachstum

Kontaktperson: Iris Dilzer
20190611newmembersfull

Nach knapp 1,5 Jahren arbeiten fast 60 Mitgliedsfirmen in der IoT-Nutzerorganisation MindSphere World zusammen und tauschen sich regelmäßig aus. Die Vielfalt hierbei ist enorm. Vom 1-Mann-Unternehmen bis zum Großkonzern, vom Start-Up Unternehmen bis zu langjährig-erfahrenen Betrieben, verteilt auf diverse Branchen und vielschichtige Kundenanforderungen haben alle ihre individuellen Wünsche, Anforderungen und Ziele an die Digitalisierung und tragen diese in der Community zusammen, um gemeinsam Lösungen zu finden.

Seit wenigen Monaten dabei ist als Low-Code App Entwickler die Mansystems Deutschland GmbH, welche Komplettlösungen für Enterprise Applications anbietet und Mendix-Partner ist. Dabei ist ein besonderes Augenmerk auf der Kombination der Mendix- und MindSphere Plattform.

Die Innovations- und Technikberatung Boldly Go Industries GmbH unterstützt ihre Kunden in den Bereichen Strategie, Design, Data und Technology auf dem Weg ins digitale Zeitalter und entwickelt für sie agile Smart Services. Ebenso ist die Autexis IT AG beratend für ihre Kunden da, unterstützt mit Strategieentwicklung sowie Schulungen auf dem Weg zur intelligenten Fabrik und entwickelt MES- und mobile Lösungen für Lebensmittel- und Industriefirmen.

Mit energetischer Optimierung und Modernisierung der Infrastruktur in ausgewählten Industriearealen und Betrieben befasst sich die Infrastruktur-Trägergesellschaft mbH & Co. KG, welche am EU-Förderprojekt „Vernetzte Industrie“ teilnimmt.

Aber auch weitere Anlagen- und Maschinenbauer reihen sich bei den Mitgliedern von MindSphere World ein. Die weltweit agierende Sondermaschinenbauer KMS Automation GmbH macht sich auf den Weg zum Einsatz von predecitve maintenance. Mischer und Zerkleinerer sowie kundenspezifische Anlagen stellt die Firma Inotec GmbH her und beliefert weltweit namhafte Firmen aus der Nahrungsindustrie.

STAHLWILLE Eduard Wille GmbH & Co. KG  zählt zur Werkzeugindustrie und stellt präzise, ergonomische und effiziente Produkte her, die sich auch miteinander vernetzten lassen.

Zu den neuen Mitgliedern gehören zudem drei Firmen aus dem Bereich Softwareentwicklung. Die Codestryke UG entwickelt Programme, die vorhersagen, wie lange eine Maschine noch problemlos läuft und dadurch rechtzeitig Wartungen statt Reparaturen ermöglicht. Im Schienen-, Industrie- und Automobilsektor entwickelt die ESE GmbH insbesondere Embedded Software. Prototypische  Software-Lösungen für die Planung und Steuerung von industriellen Produktionssystemen in der Automobilindustrie entwickelt die inpro GmbH.

Als Finanzdienstleister ist die Deutsche Bank AG seit Kurzem dabei. Sie haben sich die digitale Transformation der Deutschen Industrie sowie die Monetisierung von Daten auf die Fahne geschrieben.

Mit der HDI Risk Consulting GmbH bekommt MindSphere World e.V. das erste Mitglied aus der Versicherungsbranche, das sich mit Industrieversicherung, Sicherheitstechnik und Schutzkonzepte für den Kunden befasst.

Mit dieser Vielfalt an neuen Mitgliedern freut sich die Community auf zukünftig regen Austausch und innovative Steps auf dem Weg zur Digitalisierung.