31. Oktober 2018

Staffelübergabe: Ulf Könekamp neuer Vorstandsvorsitzender von MindSphere World e.V.

Kontaktperson: Iris Dilzer
20181031ulf-koenekampfull

Mit Wirkung vom 1. Oktober 2018 wird die MindSphere World von Ulf Könekamp (Siemens AG) geführt, der das Amt des Vorstandsvorsitzenden von Dr. Jan Mrosik (ebenfalls Siemens AG) übernommen hat. Neu ist auch die Besetzung des Finanzressorts, für das nun Werner Gruber verantwortlich ist. Er folgt Bruno Geiger nach (beide Eisenmann SE). Komplettiert wird das Führungstrio nach wie vor von Andreas Oroszi (Festo AG & Co. KG).

Ulf Könekamp ist schnelle Veränderung gewohnt. Schon als Kind erlebte er den Wechsel von der niederländischen an die schweizerische Grenze, wo er aufwuchs. Der heute 50-Jährige studierte Elektrotechnik in Karlsruhe und tauchte noch während des Studiums intensiv in die Praxis ein.

Seine Laufbahn führte ihn ab 1994 zur Dieffenbacher GmbH, einem familiengeführten Maschinen- und Anlagenbauunternehmen im baden-württembergischen Eppingen. Von hier wechselte er aktuell zum 1.10.2018 in die Siemens AG und übernimmt in deren Auftrag den Vorsitz von MindSphere World.

„MindSphere World lebt vom Know-how-Austausch und der zielgerichteten Zusammenarbeit ihrer Mitglieder. Gemeinsam bringen wir Anwendungen für das Internet der Dinge voran. Dafür will ich mich mit ganzer Kraft einsetzen“, freut sich Ulf Könekamp auf seine neue Aufgabe.

Klaus Helmrich, der MindSphere World initiiert hatte und persönlich den Staffelstab von Dr. Jan Mrosik an Könekamp übergab, ist überzeugt: „Mit der neu besetzten Vorstandsmannschaft setzen wir die exzellente Arbeit der Vorgänger Dr. Jan Mrosik und Bruno Geiger fort. In der MindSphere World repräsentieren wir eine gesunde Bandbreite an mittelständischen und großen Unternehmen, die die digitale Transformation der Industrie gestalten wollen“.

Bio Ulf Könekamp